Landshuter Werkstätten gGmbH // flörflor

Was war zu tun?

Die Entwicklung des kompletten Markenauftritts für ein bestehendes Produkt aus der Werkstatt, in der Menschen mit Behinderung arbeiten - ein spezielles Baumwollvlies mit Setzlingen heimischer Wildblumenarten.

 

Unser Konzept:

Den Vorteil des Produkts - das Vlies lässt dominantes Gras absterben, so dass eine Wiese nur aus Wildblumen entsteht - erst einmal in einen Namen packen.

 

FLÖRFLOR.

 

Blumenteppich. So einfach und schön wie das Produkt selbst. Dazu „Ist die Wiese ohne Gras.“ als Wortmarke.

Und ein Grafikdesign, das wie FLÖRFLOR romantische Natürlichkeit mit schnörkelloser Innovation verbindet. Viel Weißraum. Keine Fotos, stattdessen Illustrationen von Wildblumen kombiniert mit wissenschaftlich anmutenden Darstellungen. Senkrechte Linien als Zitat der Wuchsrichtung. Umgesetzt als Internetseite, Flyer und Anzeigen.